Ines Piesker

Foto: Ines Piesker

Als wir uns vor ca. 3 ½ Jahren ein eigenes Pferd kauften, war es eigentlich unser Wunsch, ihn zu fordern und fördern, ohne ihn zu überfordern. Ein harmonisches Miteinander zwischen Pferd und uns Reiterinnen…

Lateiner war fest im Rücken (oft mussten wir die Physiotherapeutin holen), stumpf am Bein und relativ unsensibel im Maul…Auch hatten wir beim Verladen Probleme. Bevor wir anfingen, mit Tina Pawlowicz zu trainieren, galt Lateiner als faul, wenig motiviert und er widersetzte sich häufig.

Durch die gefühlvolle, aber trotzdem konsequente Arbeit von Tina Pawlowicz wurde Lateiner zu einem fleißigen und sensiblen Pferd. Tina versteht es, nicht nur Muskeln aufzubauen, sondern das Pferd ganzheitlich zu betrachten und sehr gut einzuschätzen. Die Arbeit mit ihr macht Spaß, sie fordert, aber überfordert nicht.

Das regelmäßige Training vom Boden brachte uns sehr viel Vertrauen und auch Verständnis für die „Pferdesprache“. Wir haben schon viel gelernt und müssen noch viel lernen!

Schön ist, dass es wieder richtig toll ist, Lateiner zu reiten und mit ihm die ganzen Erfolge zu genießen.Tinas Training ist einfach stressfrei. Es macht mir und den Mädels viel Spaß und auch Turniererfolge konnten wir schon verbuchen.

Wir freuen uns auf jede Unterrichtsstunde, ob am Boden oder hoch zu Pferd!!!


Posted in REFERENZEN and tagged , , , , , by with no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 + achtzehn =

*