Lena Himberg

Foto: Lena Himberg

Tina… endlich jemand, der mich versteht, wenn ich mit meinem Pony rede. :)

Vor ein paar Jahren konnte ich meine Eltern überreden Paloma zu kaufen. Ein kleines nervenstarkes, freches Pony, welches sein Ruf als böser Kinderhasser und Zäunegänger schon weg hatte.
Nach einem Stallwechsel lernte ich Tina kennen. Sie half meinem Pony und mir dabei es zu schaffen auch im Galopp auf dem Zirkel reiten zu können. :)

Irgendwann bin ich dann das erste Mal Tinas Pferd geritten. Das war der Moment in dem ich gemerkt habe, was es heißt ein weiches, williges und lockeres Pferd zu reiten.
Es hat nicht lange gedauert und ich bin mit meinem Pony zu ihr gezogen. Die wahrscheinlich beste Entscheidung, die ich seit langem getroffen habe. Aus einem unwilligen Zäunegänger wurde ein liebes, ausgeglichenes Pony.

Mittlerweile reite ich fast täglich eins ihrer Pferde und ich kann mich garnicht oft genug dafür bedanken, dass sie mir diese Chance gibt.


Posted in REFERENZEN and tagged , , by with no comments yet.

Miriam Sauls

Foto: Miriam Sauls

Ich trainiere erst seit kurzem mit Tina. Nicht einmal ein Jahr. Davon die meiste Zeit auf ihrem eigenen Pferd als Reitbeteiligung. In der kurzen Zeit habe ich mehr gelernt als in meinem kompletten bisherigen Reiterleben. Tina hat mit nicht nur gezeigt wie man ein Pferd gesund reitet, wie wichtig der richtige Sitz ist und wie wenig Kraft man eigentlich beim Reiten braucht, sondern auch, wie
wichtig die Arbeit vom Boden ist und wie Abwechslungsreich Bodenarbeit sein kann.

Ich hatte dafür nun auch den besten Partner, Tinas Kaltblut Oskar. Ein sehr charakterstarkes Pferd, das aber auch Charakter, Selbstbewusstsein und einen eigenen Willen haben darf und soll. Und trotz alledem braucht man keinen Kraftaufwand, um ihn zu reiten und hat immer ein Pferd was mitarbeitet und sich Mühe gibt, freudig die Frisbee holt und einfach Spaß macht.
Dank Tina habe ich mir mein Traumpferd gekauft. Dank Tina aus dem Grund, weil ich mich durch meine gesammelte Erfahrung bei ihr dazu in der Lage fühle ein Pferd zu haben und weil ich es mir mit ihr zutraue, ihn vernünftig auszubilden.
Dafür sage ich: Danke, Tina!

In der Hoffnung, dass sie uns noch lange erhalten bleibt,
Miriam und Silver


Posted in REFERENZEN and tagged , , , , , , by with no comments yet.